Logo der HessenEnergie
WINDENERGIE > KOMMUNALE WINDPARKS

Kommunaler Windpark Helpershain
(KWP-Hel)

klick für großes Foto: KWP-Helpershain

Kommunaler Windpark Helpershain (KWP-Hel)
und Windpark Ulrichstein-Helpershain (hW II) Vogelsbergkreis

  • Jahres-Windertrag
    KWP-Helpershain
    Download starten  2015
  • Allgemeines

  • Nachdem sich die Zusammenarbeit zwischen Landes-Energieagentur und Kommune bewährt hatte, hat die HessenEnergie zusammen mit der Stadt Ulrichstein ein weiteres, größeres Wind-Projekt im Ortsteil Helpershain realisiert und 1998 acht Windenergieanlagen der 600 kW-Leistungsklasse errichtet.
  • Die Stadt hat ihren zweiten Kommunalen Windpark wiederum in den Eigenbetrieb "Stadtwerke Ulrichstein" organisatorisch eingebunden und auf diese Weise die lokale Wertschöpfung ermöglicht. Die HessenEnergie hat wiederum die Finanzierung über ein Factoring-Modell bereitgestellt. Darüber hinaus hat die HessenEnergie die Planungsleistungen, die Abwicklung des Genehmigungsverfahrens sowie die kaufmännischen und technischen Betriebsführungsaufgaben übernommen.
  • Windpark

  • Der Windpark besteht aus acht stallgeregelten, zweistufigen Anlagen des Typs "Windworld WW4200-600 OSC" mit einem Rotordurchmesser von 42 m und Turmhöhen von 65 m. Die elektrische Nennleistung jeder Anlage beträgt 600 kW.
  • Die acht Anlagen liefern im Jahr etwa 7 Mio. Kilowattstunden ins Netz des regionalen Stromversorgers OVAG. Das entspricht einer Menge an Elektrizität, wie sie etwa 2.000 Privathaushalte im Jahr verbrauchen. Die Anlagen wurden im Herbst 1997 errichtet und in Betrieb genommen.