Logo der hessenENERGIE
 Förderprogramme Energie 

Förderprogramme Energie

Das Land Hessen verfolgt das Ziel, für Wirtschaft und Verbraucher eine langfristig sichere und preiswerte Energieversorgung mit einem ökonomisch und ökologisch ausgewogenen Energiemix zu gewährleisten, der den Ansprüchen des Umwelt- und Klimaschutzes genügt. Dazu soll der Anteil erneuerbarer Energien am Endenergieverbrauch (ohne Verkehrssektor) in Hessen bis zum Jahr 2020 auf 20 % erhöht werden.

Zudem soll die Anwendungsforschung auf dem Gebiet neuer Erzeugungstechnologien gefördert und so die Energieeffizienz durch Innovationen gesteigert werden.

Das Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV) fördert die sparsame und rationelle Energiewandlung und -nutzung sowie die Nutzung erneuerbarer Energien.

Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung (HMWEVL) fördert die energetische Nutzung von Biorohstoffen.

Begleitaufgaben der hessenENERGIE im Bereich der Energieförderung

Die hessenENERGIE unterstützt die Landesregierung bei der monetären Förderung von Vorhaben Dritter durch Vorfeldberatungen potenzieller Antragsteller und Investoren, durch die fachtechnische Prüfung von Förderanträgen, durch die fachtechnische Begleitung während der Durchführung der Fördervorhaben und die fachliche Prüfung von Verwendungsnachweisen nach Abschluss der (Investitions-)Fördervorhaben.

Im Rahmen der Begleitung von Energieförderprogrammen des Landes informiert die hessenENERGIE auf diesen Internet-Seiten über die verschiedenen Förderangebote der Hessischen Landesregierung sowie über die laufenden Förderprogramme auf Bundesebene.

  • kleiner schwarzer Pfeil nach links kleiner schwarzer Pfeil nach links kleiner schwarzer Pfeil nach links