Logo der HessenEnergie
WINDENERGIE > KOMMUNALE WINDPARKS

Kommunale Windparks

Contracting-Lösungen bieten sich auch im Bereich der Nutzung erneuerbarer Energien an, wenn Kommunen einen eigenen Windpark errichten wollen oder sich an einem solchen Investitionsvorhaben beteiligen wollen. Steuerliche Aspekte, wie sie für Beteiligungs-Gesellschaften regelmäßig von großer Bedeutung sind, spielen hier nur eine untergeordnete Rolle.

Die Zielsetzung besteht vielmehr darin, interessierten Kommunen mit geeigneten Standorten Investitionen in die Windenergienutzung zu ermöglichen und zugunsten der lokalen Wertschöpfung private Interessen hinten anzustellen.

Mit einem solchen Modell hat die HessenEnergie ab 1996 zusammen mit der Stadt Ulrichstein im Vogelsberg mehrere kommunale Windparks errichtet, die gemeinsam betrieben werden.

Auch künftig will die Energieagentur interessierten Kommunen solche Modelle in Form von GmbH-Lösungen anbieten, die für die Kommunalhaushalte zu möglichst geringen Belastungen führen.

  • Ansprechpartner:
  • Gerd Morber
    Bereichsleiter
    Windenergie /
    Erneuerbare Energien
  • Tel. 06 11 - 746 23 - 30
  • E-Mail-Adresse nicht verlinkt, bitte abschreiben Aus Sicherheitsgründen haben wir die E-Mail-Adresse nicht verlinkt und auch keinen Text zum Kopieren hinterlegt.
     
    Bitte schreiben Sie die E-Mail-Adresse ab oder verwenden Sie unser
     
    kleiner weißer Pfeil nach rechtsKontakt-Formular