Logo der HessenEnergie
 CONSULTING 

Ausschreibung von Energielieferungen

Kommunen und auch alle anderen öffentlichen Auftraggeber stehen vergaberechtlich in der Pflicht, den Strombezug und künftig auch den Gasbezug für ihre Liegenschaften und Einrichtungen mittels Ausschreibung in wettbewerblichen Verfahren zu vergeben.

Mit den Modalitäten der Vergabeverfahren bei Energielieferverträgen sind öffentliche Auftraggeber nicht immer hinreichend vertraut und manchmal fehlen die notwendigen Basisdaten zum Bedarfsprofil von Liegenschaften, so dass für eine formgerechte Ausschreibung zunächst erhebliche Vorarbeiten zu leisten sind.

Die HessenEnergie bietet deshalb Gebietskörperschaften und anderen öffentlichen Auftraggebern die Ausschreibung von Energielieferungen als Dienstleistungspaket an.

Die Energieagentur übernimmt dabei den energietechnischen und energiewirtschaftlichen Part und wickelt das gesamte Verfahren in enger Kooperation und Abstimmung mit dem öffentlichen Auftraggeber ab.

Im einzelnen umfasst das Angebot die Prüfung der Ausschreibungspflicht und die Auswahl des anzuwendenden Verfahrens, die Erhebung der erforderlichen energietechnischen und energiewirtschaftlichen Daten, die Erarbeitung von Vorschlägen für die Bündelung von Objekten zu Losen sowie der Angaben für die Verdingungsunterlagen, den Angebotsvergleich mit Ausarbeitung einer Vergabeempfehlung sowie die Mitwirkung bei der Abwicklung der Auftragsvergabe.

  • Ansprechpartner:
  • Martin Gerhard Kinsky
    Bereichsleiter
    Finanz- und Rechnungswesen
  • Tel. 06 11 - 746 23 - 27
  • E-Mail-Adresse nicht verlinkt, bitte abschreiben Aus Sicherheitsgründen haben wir die E-Mail-Adresse nicht verlinkt und auch keinen Text zum Kopieren hinterlegt.
     
    Bitte schreiben Sie die E-Mail-Adresse ab oder verwenden Sie unser
     
    kleiner weißer Pfeil nach rechtsKontakt-Formular