Logo der hessenENERGIE
 AKTUELLES    >  VERÖFFENTLICHUNGEN 

PRESSEMITTEILUNG

Erster Spatenstich am 27.04.2016 für den

Windpark Mücke-Atzenhain

  • Erster Spatenstich für den Windpark Mücke-Atzenhain - Baubeginn April 2016
  • Erster Spatenstich am 27.04.2016 für den Windpark Mücke-Atzenhain
  • Fast genau 30 Jahre nach dem Kernkraftwerksunfall in Tschernobyl wird ein weiteres Beispiel für eine nachhaltige Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien in der Region verwirklicht.
  • "Mit unseren ausgiebigen naturschutzfachlichen Untersuchungen an diesem Standort konnten wir nachweisen, dass Natur- bzw. Artenschutz und eine nachhaltige klimaschonende und risikoarme Energieversorgung in Einklang zu bringen sind", hatte Anja Burberg, verantwortlich bei der HessenEnergie für das erfolgreich verlaufene Genehmigungsverfahren, im Vorfeld zum Termin betont.
  • Hervorzuheben ist das an diesem Standort erstmalig in enger Abstimmung mit dem Dezernat der Oberen Naturschutzbehörde des Regierungspräsidiums Gießen sehr sorgsam umgesetzte Verfahren zum Schutz der Haselmaus. Die Rodung durfte beispielsweise hier nicht mit schwerem Gerät erfolgen, zudem wurden parallel zu diesen Haselmaus-freundlichen Gehölzarbeiten im nahen Umfeld besonders für diese Art geeignete Sträucher gepflanzt, um das Habitat dieser schützenswerten Spezies gezielt aufzuwerten.
    •  Einige markante Daten

    • Standort: Gemeinde Mücke
      Vogelsbergkreis
      Anlagentyp / -anzahl: Enercon E 115, 3 MW,
      Nebenhöhe 149m
      Installierte Parkleistung: 6 MW
      Inbetriebnahme: für Dezember 2016 geplant
      Stromertragsprognose: 13,4 Millionen Kilowattstun-
      den pro Jahr